Meilensteine

2001 erfolgte die Gründung der La-Well Systems GmbH durch Dr. Beckmann. Im Fokus steht zunächst ein ganz anderes Produkut, das bis heute weiterentwickelt und erfolgreich vertrieben wird: Wartezimmer-TV für Arztpraxen.

2001 entsteht die Idee einer elektronischen Visite. Doch bis zum Start der Entwicklung vergeht noch viel Zeit.

2014 wird der erste Prototyp getestet. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

2016 läuft das erste größere krankenkassenfinanzierte Projekt an. Von heute auf morgen wird CGM ELVI (damals noch benannt als elVi) in neun Pflegeheimen eingesetzt und erreicht dort regelmäßig 1.200 Nutzer. Außerdem wird CGM ELVI in der Ausbildung von Pflegekräften verwendet.

2017 werden im Rahmen der TelNet@NRW-Projektes mit Hilfe der ELVI über 130 Arztpraxen der Ärztenetze MuM und GKS mit Fachärzten diverser renommierter Kliniken vernetzt. Zudem wird das im Jahr 2016 begonnen Projekt durch KVWL und AOK NORDOST fortgesetzt und auf neun andere Praxisnetzregionen in Westfalen-Lippe ausgeweitet. Ein bedeutsamer Meilenstein ist außerdem die TÜV-Zertifizierung im Juli 2017. Ab sofort können Ärzte deutschlandweit CGM ELVI als erste Televisite überhaupt mit den Krankenkassen abrechnen.

2018 wird die La-Well Systems GmbH ein Unternehmen der GompuGroup Medical. CGM ELVI gehört als CLICKDOC Videosprechstunde seitdem auch zum CGM-Portfolio.